Traditionelle Washbacks mit deutschem Hightech

Unsere neuen BodenrĂŒhrwerke

Wir investieren weiter in unsere einmalige Produktionsanlage. Von Beginn an verknĂŒpfen wir unsere traditionell schottische Anlage mit deutschem Hightech.

In diesem Fall haben wir uns entschieden unsere wooden Washbacks von J.B. Vatts in Dufftown Scotland aus Oregon Pine aufzurĂŒsten mit SchaumzerschlĂ€gern von oben und BodenrĂŒhrwerken von unten.

Aufgund des durch die Hefe bei der GĂ€rung (neben Alkohol und WĂ€rme) produzierten CO2 entsteht vor allem in der HauptgĂ€rphase Schaum. Diesen Schaum halten wir bisher mittels Zugabe von etwas Fett zurĂŒck. Das Fett lĂ€sst eine Schaumbildung gar nicht erst zu. Da es nicht ĂŒberdestilliert werden kann bleibt es spĂ€ter im Spent Wash (der Schlempe) zurĂŒck.

Unser Ziel ist es nun auf das Fett zu verzichten und mittels mechanischer Zerschlagung bzw. -zerschneidung den Schaum nieder zu halten. Dadurch wird kein Fett mehr verbraucht. Zudem wird die Reinigungsarbeit in den Washbacks deutlich erleichtert. Zuletzt kommt dann auch kein Fett mehr mit Hefe in Kontakt wÀhrend der GÀrung. Eine verbesserte VergÀrung ist hier das Ziel.

Beide Arten der Schaumniederhaltung werden auch in Schottland so praktiziert. Teils auch mittels Zugabe von Seife anstatt von Fett.

Neue SchaumzerschlĂ€ger fĂŒr verbesserte VergĂ€rung

FĂŒr eine bessere HomogenitĂ€t und damit bessere Verteilung der Hefe im GĂ€rbottich sorgen die neuen BodenrĂŒhrwerke. Sie sind sehr schonend und langsam drehend konzipiert. So werden die ScherkrĂ€fte auf die Wash und auf die Hefe minimiert. Gleichzeitig ist der bestmögliche Kontakt der Hefe mit dem zu vergĂ€renden Zucker unser Anliegen. Dadurch wird die VergĂ€rung verbessert und die Ausbeute erhöht.

Da wir einen Washback auf zweimal roh brennen in unserer Washstill sorgt das RĂŒhrwerk auch hier fĂŒr zwei gleiche Teile Wash. Das ist uns spĂ€ter sehr wichtig um die Mengen- und Alkohol-Balance zwischen Low Wines, Spirit, Foreshots and Feints zu bewahren.

Von Beginn an hatten wir schon je Washback zwei (in Schottland unĂŒbliche) Edelstahl-KĂŒhlplatten installiert um die perfekte GĂ€rtemperatur halten zu können. So produziert die Hefe die besten Aromen fĂŒr uns.

Wir geben also alles fĂŒr das beste Ergebnis und die höchstmögliche QualitĂ€t.