Spannende Vielfalt bei Kunden-FĂ€ssern

News vom Master Distiller Mario Rudolf – 12. August 2020

Unser Master Distiller gibt uns in diesem Artikel einen interessanten Einblick auf die großartige VielfĂ€ltigkeit der St. Kilian KundenfĂ€sser – den sogenannten “Private Casks” .

Bald wieder vollgas in der Destille!

Bald geht es wieder mit Vollgas los bei uns. Ab September 2020 öffnen wir nach der Zwangspause durch Corona wieder unsere Tore fĂŒr Besucher. Auch die Produktion lĂ€uft nach der Sommerpause wieder in gewohntem Tempo hoch.

Gerade fĂŒllen wir unsere Schatzkammer in der World Whisky Lounge wieder auf. Dort kann man unsere 30l KundenfĂ€sser zunĂ€chst verkosten bevor man sich auf eine Fassart und eine Rezeptur festlegt. Wir haben alles zum Probieren bereit fĂŒr Sie – ob mild oder rauchig in je 7 Fassarten. Eine wahrhaft spannende Vielfalt! 

Anbei ein paar Bilder von der Auswahl der entsprechenden ProbierfĂ€sser in unserem Kundenfasslager. Die Auswahl ist jedes Mal ein besonderes Erlebnis fĂŒr das Team!

Die Auswahl ist gross bei den Private Casks

Die FĂ€sser lagern in extra zu diesem Zweck konzipierten Schwerlastregalen. Wir haben einen kleinen Faß-Stapler um die FĂ€sser auch aus den oberen Reihen sicher zu platzieren oder entnehmen zu können.

Die Reifung in einem 30l Fass geht sehr viel schneller vonstatten als in grĂ¶ĂŸeren FĂ€ssern. Im Vergleich zu einem American Standard Barrel mit 190l um das ca. 3,5fache!

Schnellere Reifung durch kleine FĂ€sser


Das liegt am verĂ€nderten VerhĂ€ltnis von OberflĂ€che zu Volumen. Je kleiner das Fass desto mehr OberflĂ€che im Vergleich zum Volumen, desto schneller die Reifung und desto höher aber auch der Angels Share. Durch mehr OberflĂ€che hat man zudem mehr Holzcharakter als bei einem großen Fass. Starke Reifung innerhalb kĂŒrzester Zeit. Ein tolles Ergebnis bereits nach nur 3 Jahren Reifung ist das Resultat.

An den Bildern sieht man die unglaubliche Farbe die sich zum Beispiel bei ex-Portwein FĂ€ssern bereits nach wenigen Monaten einstellt in diesen “TurbofĂ€ssern”. Ein absoluter Traum, der das Herz jeden Whiskygeniessers höher schlagen lĂ€sst! Auch der Switch vom New Make Charakter zum Whisky Charakter erfolgt schon sehr bald und ist bemerkenswert.

Wichtig ist dann nur, dass man die FĂ€sser nicht “ĂŒberreift”. Drei Jahre bis gegebenenfalls vier oder fĂŒnf Jahre sind optimal. Bei einer Zweitbelegung können es durchaus auch ein paar Jahre mehr sein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, der ab September 2020 wieder möglich ist und am Interesse an solchen FĂ€ssern! Gerne lassen wir uns fĂŒr Sie immer wieder neue Fassarten einfallen.

Schönes Beispiel eines Kundenfasses bei St. Kilian

Hier können Sie eine FĂŒhrung in der St. Kilian Destille buchen: https://www.stkiliandistillers.com/erlebnis/whisky-destillerie-besichtigen/

Und hier geht es bei Interesse zu ihrem persönlichen Private Cask: https://www.stkiliandistillers.com/whisky/private-cask/#form