SILENT SEASON – reinigung der mashtun

News vom Master Distiller Mario Rudolf – 10. Juni 2020

Intensivreinigung unserer Mashtun

Forsyths, bzw. in Schottland nennt man es “Mashtun”, in deutschen Destillen und Brauereien nennt man es LĂ€uterbottich. Egal wie man es bezeichnet, es macht aus Wasser und Malzschrot WĂŒrze oder auf englisch “wort”. Diese wird dann zur “wash” oder dem “Distillers Beer” vergoren. SpĂ€ter wird es zum “New Make”zweifach in den 6.000 Liter-fassenden Kupfer Pot Stills gebrannt.

silent season bei st. kilian

Sicherlich haben Sie den Begriff schon einmal gehört – doch was versteht man genau unter der sogenannten „stillen Jahreszeit“ in einer Whisky-Destille? 

Es ist die Zeit im Jahr, in der die Brennerei ruht, um der Produktion, dem Team und den Maschinen ihre wohlverdiente Ruhe zu geben. Meistens findet die „silent season“ im Sommer statt, denn so können die Mitarbeiter in den Sommerurlaub gehen und eine Pause von ihrem Schichtdienst machen. Am wichtigsten bei der Produktionspause ist aber der gute altmodische „Check-Up“ aller Elemente, die normalerweise dauernd in den Brennerei-Prozess eingebunden sind.

Beim Einmaischen, AbfĂŒllen, GĂ€ren und Brennen rund um die Uhr findet auch immer ein Verschleiß statt und hier hat man die Gelegenheit, alles zu sĂ€ubern und zu prĂŒfen. Die Wochen der Ruhe werden fĂŒr Wartung, Lackieren, Reinigen und Reparatur intensiv genutzt, also ist diese Zeit unentbehrlich im Jahreskalender der Destille. So lĂ€uftÂŽs wĂ€hrend des restlichen Jahres rund bei St. Kilian und der hohe QualitĂ€ts-Standard kann ĂŒber die Jahre gehalten werden. 

grĂŒndliche reinigung des LĂ€uterbottichs

Alle Bleche, wie wir die Siebbodensegmente liebevoll nennen werden herausgenommen und anschließend mit Hochdruck gereinigt.

“Wischi-Waschi fĂŒr die gesamte Anlage. FĂŒr einen Sauberkeitsfanatiker wie mich eine sehr freudige Zeit!”

Mario Rudolf, Master Distiller

Wie auch die Schotten das in der Silent Season tun, reinigen auch wir bei St. Kilian alle Anlagenteile sehr intensiv, am grĂŒndlichsten aber unseren Maische-Bottich. Das ganze Produktionsteam hilft zusammen, so dass anschließend alle in ihre wohlverdiente Sommerpause gehen können. Wir freuen uns jetzt schon, wenn es bald wieder weitergeht und wir die neue Brennphase einlĂ€uten dĂŒrfen im SpĂ€tsommer.