G – wie Gasmessgerät

Beitragsseite_Gasmessgerät

Was ist ein Gasmessgerät?

Ein Gasmessgerät ist ein wichtiges Messinstrument, welches vor gefährlichen Gaskonzentrationen in der Luft warnt. Es ist eine kosteneffiziente Lösung zum individuellen Schutz gegen brennbare oder giftige Gase. Ein kleines Gerät mit sehr großer Wirkung.

Welches Gasmessgerät verwendet St. Kilian?

Bei uns kommt das Gasmessgerät Gasman zum Einsatz. Dabei handelt es sich um ein tragbares Einzel-Gasmessgerät, welches den Sauerstoffgehalt in der Luft misst. Bei einem zu hohen Kohlenstoffdioxid-Gehalt in der Luft und eine dadurch bedingte zu niedrige Sauerstoffkonzentration, sprich bei Erstickungsgefahr, schlägt der Gasman Alarm.

Wie macht sich der Alarm bemerkbar?

Das Gasmessgerät warnt den Träger mit einem eindringlichen Alarmton, optischen Signalen und zusätzlicher Vibration vor einer gefährlichen Gaskonzentration. Zudem zeigt es den aktuellen Gasmesswert im Display an.

Was ist Kohlenstoffdioxid?

Kohlenstoffdioxid – auch bekannt als Kohlendioxid oder CO2 – ist ein farb-, geruch- und geschmackloses Gas, welches in der Atmosphäre natürlicherweise vorkommt. Der Anteil von Kohlendioxid in der menschlichen Atemluft beim Ausatmen beträgt etwa 4 %. Größere Mengen an Kohlendioxid entstehen während der alkoholischen Gärung in einer Brauerei oder Whisky-Destillerie.

Was macht Kohlendioxid so gefährlich?

Kohlendioxid ist in höheren Konzentrationen gesundheitsschädlich: Ab einem Anteil von etwa 5 % CO2 in der eingeatmeten Luft treten Benommenheit und Kopfschmerzen auf. Längeres Einatmen von höheren Konzentrationen von etwa 8 % und mehr kann zum Tod führen. Kohlendioxid ist schwerer als Luft und reichert sich daher am Boden eines Behälters oder Raumes an.

Wann muss der Gasman getragen werden?

Sobald Arbeiten an unseren Gärbottichen notwendig sind und diese ein Betreten der Washbacks erfordern (z. B. zu Reinigungszwecken), muss unser Mitarbeiter mit einem Gasman am Körper ausgestattet sein, um dessen Sicherheit jederzeit zu gewährleisten.

Gibt es noch weitere Gasmessgeräte?

Im gesamten Produktionsraum von St. Kilian Distillers sind zusätzliche Sensoren im Boden verbaut, die ständig die Konzentration von Kohlendioxid messen und bei einer erhöhten Konzentration sofort Alarm geben. Dies gewährleistet nicht nur den Schutz der unserer Mitarbeiter, sondern auch den unserer zahlreichen Besucher.

Wie wird Kohlendioxid aus unseren Washbacks entfernt?

An der Seite unserer hölzernen Gärbottiche befinden sich mehrere Anschlüsse mit Rohren, die in ein größeres Sammelrohr münden. Über dieses Sammelrohr und dessen Gefälle gelangt das Kohlendioxid aus dem Produktionsgebäude ins Freie.

To top
Cookie Consent with Real Cookie Banner