Pressemitteilung: Franken PUR – die dritte Kiliani-Edition BURKARD

Kiliani-Edition Burkard

Franken PUR: Mit BIO-Gerste aus dem Odenwald und Fässern eines Bürgstädter Weinguts aus Spessarteiche beging St. Kilian Distillers den diesjährigen Namenstag des Frankenpatron

Würzburgs erster Bischof Burkard steht Pate für den dritten Teil der St. Kilian-Franken-Saga und so für den wohl fränkischsten Single Malt Whisky der Rüdenauer Destillerie.

Rüdenau, im Juli 2023

Zu Ehren des heiligen Kilians präsentiert die fränkische Destillerie St. Kilian jährlich eine neue limitierte Kiliani-Edition. Zum Gedenktag des Missionars und Wanderpredigers am 8. Juli erscheint in diesem Jahr der bislang fränkischste Single Malt Whisky von St. Kilian Distillers.
Die Verwendung heimischer BIO-Gerste und regionaler Spätburgunderfässer aus Spessarteiche sowie der Titel der neuen Abfüllung zeigen den starken Bezug der Whisky-Destillerie zu ihrer fränkischen Heimat und zu ihrem Namensgeber St. Kilian.
Benannt sind die Kiliani-Editionen nach wichtigen Persönlichkeiten aus dem Leben des Schutzheiligen. Nach dem Frankenherzog GOSBERT und dessen Ehefrau GAILANA wird mit der dritten Kiliani-Abfüllung Würzburgs erster Bischof BURKARD gewürdigt. Der Überlieferung nach ließ Würzburgs Stadtpatron BURKARD die Gebeine des heiligen Kilians in die Marienkirche überführen und erhob am 8. Juli des Jahres 752 den irischen Mönch Kilian sowie seine Gefährten Kolonat und Totnan zu Diözesanheiligen.

Kiliani-Edition Burkard

Kiliani-Edition 2023 – BURKARD

Unter der Leitung von Master Distiller Mario Rudolf wurde mit der Kiliani-Abfüllung BURKARD ein einmaliger Single Malt Whisky geschaffen, welcher die Aromen der fränkischen Region perfekt einfängt. Die Inspiration dazu lieferten handverlesene Spätburgunderfässer aus fränkischer Eiche. In diesen Weinfässern reifte der Single Malt Whisky, hergestellt aus 100 % reinstem Bio-Gerstenmalz aus der Region und zweifach gebrannt in original schottischen Pot-Still-Brennblasen, drei Jahre lang.

„Die Verwendung von heimischer Gerste aus Reichartshausen im Bayerischen Odenwald – unserem Heimat Malt, das aus Speassarteiche gefertigte Fass sowie dessen Vorbelegung mit erstklassigem Rotwein aus dem benachbarten Bürgstadt unterstreichen den fränkischen Bezug der Kiliani-Edition 2023 in ganz besonderem Maße“, freut sich Rudolf. „Mehr Heimat und Regionalität beim Whisky geht nicht“, fügt er hinzu.

Die neue Kiliani-Edition Burkard verbindet demnach die Natürlichkeit des regionalen Gerstenmalzes mit der Finesse feinster Spätburgunder Weine aus Franken. Mit der Kraft der Spessarteiche entwickelte sich ein einzigartiger Single Malt Whisky von charakteristischer Aromatik und beeindruckender Tiefe. Abgerundet von süßer Vanille und roten Trauben, verströmt das gereifte Destillat ein fruchtiges Bukett von reifen Pfirsichen und saftigen Aprikosen. Gepaart mit wärmenden Gewürzen, subtilen Eichennoten und feinen Tanninen entsteht ein harmonisches und gleichzeitig außergewöhnliches Geschmacksprofil. Der Single Malt Whisky ist nicht kältefiltriert und mit natürlicher Farbe in optimaler Trinkstärke von 46 % Vol. in die ikonische 0,5 Liter Pot-Still-Flasche abgefüllt.
Limitiert auf 1.648 Flaschen, ist die fruchtig-cremige Kiliani-Edition 2023 – BURKARD bereits jetzt bei St. Kilian online bestellbar sowie ab Mitte Juli in der Besucher-Destillerie in Rüdenau erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für die 0,5 Liter-Flasche lautet auf € 59,90.

Tasting-Notes:

Die dritte Kiliani-Edition Burkard

Aussehen
Roségold

Aroma
Die intensive Fruchtpalette aus reifen Pfirsichen und saftigen Aprikosen wird von cremiger Vanille unterstützt, mit roten Trauben sowie weinaromatischen Nuancen erweitert und durch einen Hauch Eichenholz verfeinert.

Geschmack
Fruchtige Noten von Pfirsichen, Aprikosen und reifen Melonen bringen eine saftige Frische, die von süßer Vanille und roten Trauben abgerundet wird und mit wärmender Eichenwürze sowie dezenten Tanninen zusätzliche Tiefe erhält.

Nachklang
Die cremige Frucht klingt mit roten Trauben, einem süßen Hauch von Schokolade sowie dunklem Toffee und unterstützt von trockenen Eichennoten mit feinem Tanningerüst lange und wohlig wärmend nach.

Alkoholgehalt
46 % Vol.

UVP
€ 59,90 (0,5 Liter)

Über St. Kilian Distillers GmbH

Die deutsche Whisky-Destillerie aus dem unterfränkischen Rüdenau bei Miltenberg am Main produziert Whisky und Liköre der Spitzenklasse, die bei den renommiertesten Whiskywettbewerben rund um den Globus mit über 170 Goldmedaillen prämiert wurden. Daneben zeugen auch Auszeichnungen wie „World-Class Distillery“, „Distillery of the Year“ und „Whisky of the Year“ von dem internationalen Spitzenniveau, auf dem sich die junge, 2012 von dem Investmentbanker Andreas Thümmler gegründete und seit 2016 produzierende Brennerei mit ihren Whiskys bewegt. St. Kilian Distillers unterstützt den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol, über den Sie sich auf https://www.massvoll-geniessen.de/ informieren können. Weitere Informationen zum Unternehmen und Portfolio finden Sie auf www.stkiliandistillers.com.


To top
Cookie Consent with Real Cookie Banner