B – wie Brand Ambassador

Whisky ABC - B wie Brand Ambassador

Was bedeutet der Begriff Brand Ambassador?

Aus dem Englischen ĂŒbersetzt versteht man unter Brand Ambassador einen Markenbotschafter.

Was macht ein Brand Ambassador?

Er oder sie prĂ€sentiert das Unternehmen in der Öffentlichkeit und bringt dabei die Whiskymarke einer entsprechenden Zielgruppe nĂ€her. Sein oder ihr Ziel ist es, neue Absatzmöglichkeiten zu generieren, bestehende Kunden langfristig zu bindenund neuen Fans fĂŒr die Marke zu gewinnen.

Wie wichtig ist ein Brand Ambassador?

Einen Brand Ambassador fĂŒr die Whisky-Destillerie St. Kilian Distillers zu haben ist fĂŒr uns enorm wichtig. Denn er ist der ReprĂ€sentant unserer Marken und das Gesicht der Firma nach außen. Unser Brand Ambassador ist fĂŒr den nachhaltigen Imageaufbau der Marke St. Kilian verantwortlich. Er soll fĂŒr die Einzigartigkeit und außerordentliche QualitĂ€t unser Premium-Whiskys und -Liköre begeistern. Der Markenbotschafter stellt den Anlaufpunkt fĂŒr unsere zahlreichen und potenziellen Kunden auf Messen, Tastings sowie sonstigen Veranstaltungen dar.

Wer ist der Brand Ambassador fĂŒr St. Kilian?

Unser Brand Ambassador heißt Christoph Albietz und kam erst ĂŒber Umwege zum Whisky. Er war ursprĂŒnglich in der Weinbranche tĂ€tig und dort fĂŒr den Vertrieb von Weinimporteuren zustĂ€ndig. Dabei spielten auch immer wieder Spirituosen, darunter Whisky, eine Rolle, sodass schnell sein Interesse dafĂŒr geweckt wurde. So entwickelte sich aus purem Interesse seine intensive Leidenschaft fĂŒr das „Wasser des Lebens“, wie Whisky auch genannt wird.

Welche Voraussetzung muss ein Brand Ambassador mitbringen?

Diese Person muss zum einen ĂŒber ein sehr gutes Fachwissen verfĂŒgen und sich mit der Marke identifizieren können. Zum anderen sollte ein Brand Ambassador aufgeschlossen und kommunikativ sein sowie selbstsicher und authentisch auftreten. Neben viel Leidenschaft und Engagement muss der Markenbotschafter vor allem eine große Reisebereitschaft mitbringen. Denn Reisen ist ein unerlĂ€sslicher Bestandteil, um die Rolle eines Brand Ambassadors erfĂŒllen zu können.

Wie kann ein Brand Ambassador sein Wissen ĂŒber Whisky erweitern?

Unser Brand Ambassador Christoph, der ursprĂŒnglich aus der Weinbranche stammt, hat sein Wissen ĂŒber Whisky durch Besuche von Whisky-Tastings, Messen und anderen Veranstaltungen erweitert. Zudem hat er sich mit VideobeitrĂ€gen und Lesen von Fachliteratur kontinuierlich weitergebildet. DarĂŒber hinaus hat Christoph Podcasts zum Thema Whisky gemacht und ist auf diese Weise Schritt fĂŒr Schritt in der Szene bekannt geworden, auch bei vielen SchlĂŒsselfiguren und Meinungsbildnern in der Branche. Als Fazit stellte Christoph fest, dass am Ende des Tages die Marke öfter zum Botschafter kommt als der Botschafter zu Marke.

Wie sieht der Tagesablauf eines Brand Ambassadors aus?

Christoph Albietz ist natĂŒrlich viel unterwegs, denn er reist von Veranstaltung zu Veranstaltung. Dabei gilt es, bestehende Kunden langfristig an die Marke St. Kilian zu binden, neue Fans fĂŒr unsere Whiskys und Liköre zu gewinnen und die Marke St. Kilian noch bekannter zu machen. Das Teilen von Informationen in den verschiedenen sozialen Netzwerken gehört ebenfalls zu seinen tĂ€glichen Aufgaben, um Informationen zu teilen und sein persönliches Netzwerk weiter auszubauen. Wann immer es seine Zeit zulĂ€sst, ist Christoph vor Ort in RĂŒdenau, um auf dem letzten Wissensstand zu den AbfĂŒllungen von St. Kilian zu sein und sich mit den neuesten Entwicklungen vertraut zu machen.

Was macht die TĂ€tigkeit als Brand Ambassador so besonders?

FĂŒr Christoph Albietz sind es die Menschen, die er bei den verschiedenen Veranstaltungen trifft und die die gleiche Passion fĂŒr Whisky teilen. Gerade auf Whisky-Messen trifft er viele bekannte Gesichter, darunter andere Aussteller, Markenbotschafter, Freunde und Bekannte, denn die Whisky -Community ist wie eine große Familie. Sein Wissen und die Leidenschaft fĂŒr die Marke St. Kilian an bestehende und neue Kunden zu vermitteln und weiterzugeben, ist die Quelle fĂŒr seine tĂ€gliche Arbeit, aus der er schöpfen kann.

To top
Cookie Consent with Real Cookie Banner