Der erste getorfte Whisky von St. Kilian

Wir zeigen unsere rauchige Seite!

DEUTSCHLANDS GRÖSSTE WHISKY-DESTILLERIE PRÄSENTIERT IHREN ERSTEN GETORFTEN WHISKY

Die nĂ€chste Whisky-Premiere in RĂŒdenau: Mit dem ersten rauchigen Whisky gehen wir unserer besonderen Leidenschaft nach – torfige Single Malts nach schottischem Vorbild. Der neue “Three” aus der Signature Edition steht ganz in der Tradition klassischer Peated Malt Whiskys: gebrannt mit getorftem Gerstenmalz aus Schottland und gereift in besten FĂ€ssern aus amerikanischer Eiche. ErhĂ€ltlich ist unser “Three” ab dem 25. November.

signature edition three

„Das ist wie eine zweite Whisky-Premiere“, freut sich unser St. Kilians Master Distiller Mario Rudolf. „Jeder von uns hier brennt fĂŒr rauchige Whiskys – sie sollen ein echtes Markenzeichen von St. Kilian werden und unsere milden, ungetorften AbfĂŒllungen ergĂ€nzen.“ Der dritte Single Malt aus der Signature Edition ist ein spannender Auftakt der rauchigen Whisky-Range von St. Kilian.

SIGNATURE EDITION THREE: RAUCHIG, SPRITZIG, FRISCH

Amerikanische Eiche trifft auf getorftes Gerstenmalz: das klassische Erfolgsrezept schottischer Peated Whiskys ĂŒbertrugen Master Distiller Mario Rudolf und sein Team auf den „Three“ – und doch hĂ€lt die neue AbfĂŒllung die ein oder andere fĂŒr St. Kilian typische geschmackliche Überraschung parat. In diesem Fall: eine fein abgestimmte Komposition von Malzsorten und FĂ€ssern.

Wie alle St. Kilian Whiskys brannten wir unseren „Three“ traditionell zweifach in echten schottischen Pot-Still-Brennblasen. Der Star der neuen AbfĂŒllung ist das rauchige Gestenmalz aus den schottischen Highlands. „FĂŒr den Whisky haben wir ungetorftes Pilsner Malz mit krĂ€ftigem Rauchmalz aus Schottland kombiniert“, erklĂ€rt Mario Rudolf. „Dieser Mix erzeugt eine wĂŒrzige, mittelstarke RauchintensitĂ€t des Whiskys, der mit einem Phenolgehalt von 38 ppm in Sachen Torf noch Luft nach oben lĂ€sst.“ Wohin die Reise beim rauchigen Destillat geht, konnten unsere Fans bereits mit dem „Spirit of St. Kilian“ schmecken – dem fassgelagerten Malzbrand auf dem Weg zum ersten richtigen Whisky.

KLASSISCH GELAGERT IN AMERIKANISCHER EICHE

Reifen durfte der Single Malt Whisky in zwei Fasstypen aus den USA: Ein Großteil des neuen „Three“ lagerte ĂŒber drei Jahre in 190 Liter fassenden Whiskey Barrels aus Tennessee, ein geringerer Anteil in texanischen Quarter Casks der texanischen Craft-Distillery Garrison Brothers – fĂŒr noch mehr KomplexitĂ€t. Gerade diese kleineren 50-Liter-FĂ€sser haben es Master Distiller Mario Rudolf angetan: „Wir lieben die Barrels der Garrison Brothers einfach, weil sie so viel Charakter in den Spirit bringen – vor allem Vanille, Karamell und wĂŒrzige Akzente.“

Der „Three“ ist ein echter Peated Malt Whisky nach klassischem Vorbild – rauchig, spritzig und frisch. In ihm verbinden sich warmer Torfrauch mit fĂŒr St. Kilian typischen Aromen reifer Birnen und Malz sowie wĂŒrzig-sĂŒĂŸen Vanille- und Karamellakzenten der FĂ€sser. Eine höhere AlkoholstĂ€rke von 50 % vol. verstĂ€rkt die komplexen Aromen des Whiskys: „100 Proof“ fĂŒr 100 Prozent Genuss.

AB 25. NOVEMBER VERFÜGBAR

Der Signature Edition „Three“ ist ab dem 25. November (0,5 Liter in der Pot-Still-Flasche) im St. Kilian Online-Shop sowie im Fachhandel erhĂ€ltlich.