Richtige Lagerung von Whiskyfässern zuhause 1

Richtige Lagerung von Whiskyfässern zuhause

Wie wird ein Whisyfass richtig zuhause gelagert`?

Die richtigen Bedingungen bei der Whiskylagerung

Grundsätzlich gilt die Maßgabe dass Whiskyfässer bei milden Temperaturen und bei einer relativen Luftfeuchte von 75-85 %rel gelagert werden sollten. Zudem sollte das Whiskyfass vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt sein und auch die Durchlüftung des Lagerraums wirkt sich positiv aus.

Das passende Klima

Ist der Raum zu trocken können sogenannte Trockenschäden am Fass entstehen. Dabei bilden sich Risse, die gegebenenfalls auch zu massiven Undichtigkeiten führen können. Dadurch wird Wert des Fasses als Behälter erheblich vermindert.

Der Angel´s Share steigt deutlich bei zu trockener Raumluft, so dass mehr in die Umgebung verloren geht. Ein weiterer Effekt ist dabei, dass mehr Wasser verloren geht als Alkohol, dadurch steigt die %vol. im Fass und das Alkoholvolumen kann über die Alkoholstärke bei der Einfüllung im Fass gehen.

Welche sind die wichtigsten Faktoren bei der Fasslagerung zuhause?

Die Temperatur sollte wünschenswerterweise zwischen 10 und 18 °C liegen. Natürlich hält ein Fass auch kältere Temperaturen aus und der Whisky gefriert nicht, jedoch würde der Whisky bei kälteren Temperaturen nicht mehr gut reifen. Ebenso hält das Fass auch heißere Temperaturen aus, hierbei wäre dann der Angel’s Share deutlich höher. Schnelle und große Temperaturschwankungen sollten ebenfalls vermieden werden, dies bewirkt Spannungen im Holz und kann zu Schäden und damit Undichtigkeiten führen.
Eine zu starke Reifung kann auch unerwünschte Aromen hervorbringen.

Direkte Sonneneinstrahlung bewirkt ebenso Spannungen im Holz. Das sollte ebenso vermieden werden um Schäden zu vermeiden.

Durchlüftung bei der Aufbewahrung von Whisky

Eine regelmäßige Durchlüftung sorgt für die Zufuhr von Sauerstoff. Der Sauerstoff ist sehr wichtig, denn ohne Sauerstoff gib es keine Oxidation und damit auch Reifung des Whiskys. Zudem wird Alkohol aus der Luft aus dem Raum ausgeführt. Durch die Verdunstung ist die Konzentration vom Alkohol in der Luft sehr hoch und auch sehr prägnant in der Nase. Durchlüftung in der Nacht bzw. bei kühleren Temperaturen ist hier grundsätzlich vorteilhafter.

St. Kilian garantiert eine optimale lagerung Ihres Fasses

Durch unser Private Cask-Programm können Sie Ihr eigenes Whiskyfass erwerben. Die 30l-Whiskyfässer lagern alle bei uns in unseren Fasslägern bei uns vor Ort in der Destillerie. Hier haben wir mit verschiedenen Sensoren eine optimale Lagerung für die Whiskyfässer geschaffen. Alle oben genannten Faktoren sind wesentlicher Bestandteil für die perfekte Lagerung und somit für eine optimale Whiskyreifung.

Interessieren Sie sich für ein eigenes Whiskyfass oder wollen weitere Informationen hierzu?

Zum Warenkorb hinzugefügt.
0 items - 0,00