Signature Edition One mit Glas

Das Whisky-Wochenende von St. Kilian

Der bislang größte Moment in unserer Geschichte

Die Premierenfeier für unseren ersten Whisky am Freitagabend war ein großartiger Auftakt in unser Whisky-Wochenende. Der Tag der offenen Tür jedoch war gestern die Krönung für den Launch des „One“ aus der neuen Signature Edition – und die viele harte Arbeit, die wir in den letzten drei Jahren investiert haben.

Hättest du uns vor ein paar Tagen gefragt, als wir bis über beide Ohren im Organisationsstress steckten, die Destillerie kaum noch verlassen haben, von all den noch unerledigten Aufgaben geträumt oder einfach gar nicht geschlafen haben – wir hätten vielleicht so etwas gesagt wie: „Wieso haben wir das bloß getan?!“ Heute aber? „Immer wieder!“ Zugegeben, wir sind vielleicht etwas erschöpft. Aber: Echt glücklich. Es hat sich gelohnt!

Zunächst einmal: danke

Alte Freunde und neue Freunde, Whisky-Kenner und Whisky-Kennenlerner, Fans und Nachbarn, Groß und Klein – zu Tausenden sind sie am Sonntag zu uns nach Rüdenau gekommen. Jeden Winkel unserer Destillerie haben wir dafür ausgenutzt, aufgeräumt und ausgestattet. Unser Dank geht an den Fest- und Partyservice Breunig, die Donut-Queen aus Mömlingen und Fili‘s Pizza für die Köstlichkeiten, mit denen sie unsere Gäste versorgt haben. An die Blaskapelle Rüdenau für die musikalische Untermalung des Tags der offenen Tür. An den CC Rüdenau für die Unterstützung in Form von Getränken und Kuchen. Und: An alle Gäste sowie unser Team!

So war der Tag der offenen Tür

Der Tag der offenen Tür gestern? Definitiv der größte Moment in der bisherigen Geschichte von St. Kilian Distillers! Denn: Wir durften den Signature „One“ vorstellen und mit allen feiern. Dazu hatten wir im Vorfeld ein vielfältiges Programm ausgetüftelt. In dessen Fokus? Whisky, natürlich. Den gab es zum Beispiel in den exklusiven Master-Classes mit Patrick „Pat“ Hock, unserem Whisky-Experten, und in unserem Fasslager mit Master Distiller Mario Rudolf, der zum Warehouse-Tasting eingeladen hat. Oder für eine besonders glückliche Person in Form eines eigenen Whisky-Fasses, den Hauptpreis bei unserem Gewinnspiel. Wer das ist? Losen wir in den nächsten Tagen aus. Alle Teilnehmer können also weiterhin die Daumen drücken.

Alles neu macht der Mai: Whisky, Website und Shop

Wir können ja immer noch nicht so richtig glauben, dass er endlich da ist, unser „One“. Einen fruchtig-milden Auftakt in die Whisky-Geschichte von St. Kilian Distillers hat unser Distiller-Team um Mario Rudolf da für dich kreiert. Du konntest am Wochenende nicht dabei sein? Jetzt kannst du dir dennoch deinen eigenen Eindruck von unserem Single Malt verschaffen. Wir waren nämlich auch digital fleißig und haben eine neue Website sowie einen neuen Shop für dich gebaut. Dort kannst du dir deine Flasche des Signature „One“ für 38,90 € sichern. Oder du holst deinen Besuch einfach nach und kommst für eine Destillerie-Tour, eines unserer regelmäßigen Tastings oder zum Stöbern im hauseigenen Shop vorbei.

 

Master Distiller Mario Rudolf (links) stellt Moderator Alexander Thürer (rechts) den ersten Whisky von St. Kilian Distillers vor.

Master Distiller Mario Rudolf (links) stellt Moderator Alexander Thürer (rechts) den ersten Whisky von St. Kilian Distillers vor.

 

Master Distiller Mario Rudolf zeigt Pressevertretern die hölzernen Washbacks beim Rundgang anlässlich des ersten Whiskys von St. Kilian Distillers.

Master Distiller Mario Rudolf zeigt Pressevertretern die hölzernen Washbacks beim Rundgang anlässlich des ersten Whiskys von St. Kilian Distillers.

 

Das Team von St. Kilian Distillers auf der Bühne bei der Premieren-Feier zum ersten Single Malt Whisky der Destillerie.

Das Team von St. Kilian Distillers auf der Bühne bei der Premieren-Feier zum ersten Single Malt Whisky der Destillerie.

 

So entsteht ein Whiskyfass: Ein Küfer der Firma Wilhelm Eder zeigt den Besuchern beim Tag der offenen Tür, wie ein Fass entsteht.

So entsteht ein Whiskyfass: Ein Küfer der Firma Wilhelm Eder zeigt den Besuchern beim Tag der offenen Tür, wie ein Fass entsteht.